WETTBEWERBSRECHT Kontaktaufnahme

Freier Wettbewerb ist stets Leistungswettbewerb. Doch nicht jeder hält sich dabei an die Spielregeln, welche ihm das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) vorgegeben hat.

Wie kann sich der einzelne aber gegen Irreführung, Rufausbeutung, Preiskampf oder vergleichende Werbung schützen? Inwieweit ist meine eigene Werbemaßnahme noch rechtmäßig und ab wann behindere ich meine Konkurrenten? Und wie verteidige ich mich gegen eine Abmahnung meines Mitbewerbers?

Gerade nach der Neufassung des UWG vom 08.07.2004 haben diese und ähnliche Fragen noch mehr an Brisanz gewonnen.

Unsere anwaltliche Tätigkeit erstreckt sich dabei nicht nur auf das Vorgehen gegen unlautere Wettbewerbsmethoden, sondern schließt auch eine umfassende juristische Beratung im Vorfeld von geplanten Werbe- und Verkaufsaktionen ein. Nicht zu unterschätzen ist nämlich das Risiko, durch einen ungewollten Wettbewerbsverstoß eine Abmahnung eines Konkurrenten oder Wettbewerbsvereins zu provozieren.

Wir helfen Ihnen, solche unliebsamen Überraschungen zu vermeiden, in dem wir Ihre Werbung vorab auf die Vereinbarkeit mit den Regeln des fairen Wettbewerbs überprüfen.

Ihre Ansprechpartner ist Herr Martin Hintze.